WKF FLAG

WKF AUSTRIA - Die offizielle Seite für Kickboxen, Thaiboxen und MMA in Österreich

WKF AUSTRIA

Die offizielle Seite für Kickboxen, Thaiboxen und MMA in Österreich

  • Übersetzer

  • Counter

    • 31Besucher heute:
    • 151Besucher gestern:
    • 1906Besucher pro Monat:
    • 240819Besucher gesamt:
  • Slideshow

  • Archive

  • Abonnieren


  • Fighter Profile

15. Night of Glory war ein toller Erfolg

Erstellt von WKF AUSTRIA Verbandsbüro am Montag 30. April 2018

Patricia APOLOT, Uganda

Alle internationalen 10 (!) Kämpfe waren  von hohem Niveau, auch die drei Titelkämpfe waren ausgezeichnet.

Erstmals waren WKF Präsidenten von 4 Kontinenten geladene Gäste am Ring.

WKF BRASILIEN Hans ROMANOWSKI

WKF KANADA  Wolfgang BRUTTER

WKF USA Ric SNIFFEN

WKF HOLLAND Sijou Van der SPEK

WKF TSCHECHIEN Raddy DIVIS

WKF UNGARN Istvan ROZMAN

WKF AUSTRIA Gerald DITTRICH

Andreas BASTRON, Deutschland

Die Afrikanerin Patricia APOLOT aus Kampala, Uganda, schlug die überraschend starke Polin Dominika FILEC durch KO in der 6. Runde. Filec muste zweimal angezählt werden und gab ihr bestes. Eine Werbung für das Damen Kickboxen und wieder ein echter WKF Weltmeister Titelkampf!

Erstmals in der Geschichte kam mit Jarrod HORATH ein US Amerikaner aus Tulsa, Oklahoma zu einen K-1 Titelkampf nach Österreich. Sein Gegner war Europameister Andreas BASTRON aus Mühlheim/Ruhr, Deutschland.

Bastron gewann bereits in der zweiten Runde durch einen super Kick zum Körper und überraschte damit den US Champion.

Michal ZAJAC, Polen

Der polnische Europameister Michal ZAJAC stellte sich zum re-match gegen Alex KRUPIC  in einem PRO-AM Europatitel fight. Leider konnte Krupic nicht an seine Form bei der Staatsmeisterschaft anschließen und musst verletzt in der 4. Runde WO geben.

Somit verdienter alter und neuer Europameister Michal ZAJAC aus Polen.

Nachdem keine Wiener oder Österreicher bereit waren sich zum fight zu stellen musste wieder ein Gast aus dem Ausland einspringen.

Florian BARTL gewann seinen Prestige fight gegen den Tschechen Ivo CRHAK. Angesetzt war dieser fight auf 5 Runden und der Tscheche zeigte durchaus eine gute Leistung. Der klare Punktesieg des Weltmeisters Bartl war jedoch nie in Gefahr, das Urteil lautet auch einstimmig 3:0.

Sein Kampfrekord heute: 25 Siege 16 KO bei nur 2 Niederlagen!

Alle Ergebnisse finden sie hier !

Danke an alle teilnehmenden Vereine, Fans, offiziellen und die rund 450 Besucher.

Fotos in der Gallery,  Details über die nächste „Night Of Glory 16“  am 22. September 2018 folgen hier in kürze.

Internationale WKF offizielle